Skater- und Bikeranlage.

Skater- und Bikeranlage

Projekte

Der Erlös des 4. Berliner Benefiz Lions-Laufs ging 2006 zu Gunsten einer Skater- und Bikeranlage für einen Jugendtreffpunkt in Berlin-Wilmersdorf.

In Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendparlament soll ein sozialer Treffpunkt für Kinder und Jugendliche aus Charlottenburg und Wilmersdorf entstehen, wo sie die Möglichkeit bekommen sollen, sportliche Aktivitäten im Freien wie Skaten und Biken zu betreiben. Als einziger Berliner Bezirk verfügt Charlottenburg/Wilmersdorf noch nicht über eine solche Anlage.

Da sich nach der Planung der Anlage herausstellte, dass die Summe von 8.000 Euro nicht ausreichen würde, wurden auch die Einnahmen der Weihnachtsmärkte 2006 für die Anlage gespendet. Durch einen Zuschuss des Lions-Hilfsvereins konnte die Summe noch auf 16.000 € erhöhen. Die Skater- und Bikeranlage wird unter der Stadtautobahnbrücke in der Rudolstädter Straße entstehen.

Eröffnet wurde die Skateranlage am 12. Juni 2007 durch den Baustadtrat Klaus-Dieter Gröhler (CDU) und Vertreterinnen des Lions-Club Berlin-Glienicker Brücke. Jugendliche aus dem benachbarten Jugendhaus “Anne Frank” werden die ersten Nutzer sein. Gröhler bedankt sich bei dem Club für die großzügige Spende, die das tolle Freizeitvergnügen erst ermöglichte.