Offener Kunstverein Potsdam e.V..

Offener Kunstverein Potsdam e.V.

Projekte

Mit dem Erlös des 10. Benefiz Lions-Laufs haben wir den Offenen Kunstverein Potsdam e.V. unterstützt. Kindern aus sozial benachteiligten Familien wurde damit die Teilnahme an Theaterworkshops ermöglicht, in denen Selbstbewusstsein und Selbständigkeit gefördert werden.

Die Welt selbst erfinden, gestalten und bereichern! „In den Theatergruppen des Offenen Kunstvereins wird gekämpft, geweint, geliebt und gespielt – alles Theater natürlich! Im Vordergrund stehen Entdeckerfreude, Erfinderlust und die Neugierde, sich mit anderen zusammen auf künstlerischem Gebiet auszuprobieren. Gearbeitet wird mit Bewegung, Musik und Masken, mit alten Mythen und neuen Stories. Alle Ideen sind gefragt. Daraus entstehen Bilder, Rollen, Szenen – und am Ende auch ein Theaterstück.“ (Ulrike Schlue und Nikki Bernstein, Leitung)

In den letzten Jahren hat der Offene Kunstverein begonnen, seine Begeisterung für das Theaterspiel in die Schulen zu tragen. Viele Kompetenzen werden mitgebracht: Bewegungstheater und Puppenspiel, Clownerie, Improvisation, Schauspieltraining, Bühnenbild, Film… als Ganztagsangebot, Workshops, Projektwoche oder Probenfahrt. Schulen sind eingeladen, mit ihren Ideen und Wünschen zu kooperieren.

Der Offene Kunstverein engagiert sich seit 1990 in Potsdam, vorwiegend für die künstlerische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Er setzt auf die langfristige Arbeit in Theaterkursen, in denen versucht wird, das Schöpferische in den Kindern und Jugendlichen wachzurufen und ihnen die Chance gegeben wird, ihren eigenen künstlerischen Ausdruck zu finden. Wichtig ist auch die soziale Erfahrung, die Akzeptanz von Verschiedenheit und Einzigartigkeit in der Zusammenarbeit.

Beim Offenen Kunstverein lernen junge Menschen Eigenverantwortung. Zudem lernen sie, wie man sich in einem Umfeld sehr verschiedener Menschen selbstbewusst und respektvoll bewegt und dabei eigene Ideen selbständig oder in der Gruppe zu fertigen Projekten entwickelt. Jugendliche können im Verein ein Zertifikat „Kompetenznachweis Kultur“ erlangen und ein Jahr als Freiwillige im europäischen Ausland verbringen, ausländische Jugendliche kommen im Gegenzug nach Potsdam.


Zur Website