15. Lions-Benefiz-Lauf 2017 trotzt dem Regen

Veröffentlicht am 17. September 2017

Viel Spaß bei der Vorbereitung und Durchführung des 15. und damit schon traditionellen Benefiz-Laufes hatte der Lions Club Glienicker Brücke.
Am 9. September 2017 waren Start und Ziel wie immer an der namensgebenden, weltbekannten Brücke zwischen Berlin und Potsdam.
214 gut gelaunte Läufer widerstanden den ab und zu aufkommenden Regenschauern – untypisch für die Veranstaltung, die sonst immer die Sonne gepachtet zu haben schien. Letztere zeigte sich dann pünktlich zur Siegerehrung wieder.
Nicht nur die Läufer, auch die Glienicker Lions zeigten mal wieder große Form – kamen bei der sehr erfolgreichen Activity doch wie in den Vorjahren 6.000,00 € an Startgeldern, Kaffee- und Kuchenverkauf, diverser Spenden sowie der stets beliebten Tombola zusammen.
Über diesen stattlichen Betrag freuten sich nicht nur freudig ermattete Lions, sondern insbesondere hochbegabte Schüler des Albrecht Dürer Gymnasiums in Berlin-Neukölln. Denn der Erlös des Laufes kam in diesem Jahr dem Projekt “ADO LIONS”, zugute. Hierbei wird den Schülern ein berufs- und lebenserfahrener Mentor zur Seite gestellt, der Selbstbewusstsein und Selbstorganisationskompetenz der Kinder stärken und ihnen Einblick in die Vielfalt akademischer Berufe gewähren soll. In einer entscheidenden Phase ihres Lebens haben die Jugendlichen so die Möglichkeiz Erfahrungen zu sammeln, die in ihren Familien oft nicht möglich sind.