12. Berliner Benefiz Lions-Lauf – ein unvergessliches Ereignis

Veröffentlicht am 14. September 2014

Der 12. Berliner Benefiz Lions-Lauf, der am Nachmittag des 13. Septembers an der Glienicker Brücke stattfand, war auch dieses Jahr wieder ein großer Erfolg! Bei perfekten Laufbedingungen – bewölkt, trocken, nicht zu warm – gingen über 300 Kinder, Läufer und Walker an den Start und machten den Tag zu einem großen Erfolg. Den Startschuss gab dieses Jahr Neuköllns Bildungsstadträtin Dr. Franziska Giffey, die damit das langjährige Engagement des Lions-Clubs für Sozialprojekte in Neukölln würdigte.

Wir danken allen Kindern, Läufern und Walkern für Ihre Teilnahme!

Schülerinnen und Schülern der Gemeinschaftsschule auf dem Campus Efeuweg sorgten vor dem Lauf mit dem Trommelwirbel ihrer Percussion-Instrumente, die der Club aus den Erlösen des Laufes 2013 gespendet hatte, für gute Stimmung und 30 Schülerinnen und Schüler liefen anschließend sogar mit. Mit ihrer Teilnahme wollten sich die jungen Gropiusstädter für das vielfältige Engagement des Lions Clubs Glienicker Brücke zur Unterstützung des neuen Bildungsstandortes Efeuweg bedanken.

Zahlreiche Gäste kauften die 800 Lose der Tombola und verzehrten Kaffee, Kuchen und andere Leckereien. Und auch in diesem Jahr unterstützten uns die Leos  des Leo-Clubs Quadriga und des Leo-Clubs Berolina auf der Strecke und verteilten Wasser im Ziel.

Wir danken den Leos, allen freiwilligen Helfern sowie dem Technischen Hilfswerk.

Wir freuen uns sehr, die Kontakt- und Beratungsstelle (KuB) für junge Menschen in Not in Berliner-Charlottenburg mit unseren Einnahmen von über 6.000 Euro zu unterstützen.